Nur noch jetzt zum Preis vom Vorjahr!

Schnee von gestern: Bis zum 31. Januar original Mulcher-Werkzeuge noch zum Preis von 2017 bestellen!

SMO toolWann müssen die Werkzeuge gewechselt werden? Wie spannt man die Riemen?

Leise rieselt der Schnee. Der Mulcher ruht. Nun ist es an der Zeit an Wartung und Instandhaltung zu denken. Seppi M. hat für Sie einige Ratschläge zusammengetragen:

  • WERKZEUGE

    MINI DUO

    Damit Ihr Mulcher rund läuft wechseln sie regelmäßig die Werkzeuge. Wenn die Schneidflächen zu ca. 2/3 verschlissen sind, ist es sinnvoll die Werkzeuge zu wechseln. So werden die Halterungen verschont und die Maschine behält Ihre Effizienz und Laufruhe.

    TIPP: Einzelne gebrochene oder beschädigte Werkzeuge sollten mit gebrauchten aber noch funktionstauglichen Werkzeugen getauscht werden, damit die Wucht stimmt.

  • SCHMIERSTOFFE

    Bevor sie mit Ihrem Gerät wieder loslegen empfehlen wir alle Lagerungen gründlich zu schmieren. Wenn es gerade etwas ruhiger ist, kann zudem die Zeit genutzt werden um Getriebeöle zu wechseln.

    TIPP: Das erste Mal sollte man schon nach 50 Stunden das Öl wechseln. In den meisten Fällen, reicht es wenn dies danach alle 500 Stunden geschieht. (Es gelten die Angaben der jeweiligen Betriebsanleitungen.)

  • RIEMENANTRIEBE

    Die meisten Seppi Mulcher werden über Riemen angetrieben. Mit der Zeit können diese jedoch spröde werden und die Leistung nicht mehr voll übertragen. Um Stillstandzeiten zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen immer einen Satz Riemen vorrätig zu halten.

    BLUE BELTNEU! Seit kurzem sind für die meisten Mulcher Riemen einer neuen Generation erhältlich, die bis zu 30% mehr Leistung übertragen können als übliche Riemen. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Händler, ob auch für Ihr Mulchgerät die „BLAUEN“ verfügbar sind!

Wie können wir sonst noch behilflich sein? Ihre Seppi-Partner sind stets für Sie da.

 

Handwerkerzone 1
Kaltern
T 0471 963 550
F 0471 962 547